NACHHALTIGKEIT FÖRDERN

Nachhaltigkeit ist mehr als ein grüner Smoothie

Nachhaltigkeit ist vermutlich eins der Worte, die viele von Ihnen nicht mehr hören können. Ein Wort, das inflationär verwendet wird und damit leider nur noch nur selten mit dem positiven Einfluss in Verbindung gebracht wird, den Nachhaltigkeit hat, wenn sie richtig gelebt, umgesetzt und kommuniziert wird.

Denn eins ist klar: Nachhaltigkeit, oder wie ich es gerne nenne – ganzheitliche Nachhaltigkeit – ist viel mehr als ein grüner Smoothie zum Frühstück, eine Spende an eine gemeinnützige Organisation, eine PV-Anlage auf dem Dach, das E-Auto vor der Tür, dazu ein bisschen grüner Ökostrom und drei Bäume vor dem Unternehmenseingang.

Gelebte ganzheitliche Nachhaltigkeit ist das Bemühen, ökologisch, ökonomisch, ethisch, fair und sozial zu handeln. Dem Kreislauf für das unternehmerische – oder auch private – Handeln nur so viel zu entnehmen, wie ihm an anderer Stelle wieder zugeführt wird. Aus Rücksicht und Umsicht für die Nachwelt und Umwelt. Für das Gemeinwohl sowie eine Ökologie und Ökonomie, die langfristig  auch künftigen Generationen eine sichere Zukunft bietet.

Wie das geht, und dass es geht, leben einige Unternehmen schon seit langer Zeit vor. Als Inspiration finden Sie unten einige Links zu nachhaltigen Unternehmen, von denen ich (neuer) treuer Fan – und teilweise auch seit gut 30 Jahren – Kundin aus Überzeugung bin.

Gehören auch Sie zu einem dieser nachhaltigen Unternehmen mit Vorbildcharakter und wollen Sie durch nachhaltig gute Texte neue und treue Fans und Kunden gewinnen?

Melden Sie sich bei mir. Ich freue mich auf unseren gemeinsamen Weg in die Zukunft.

———————————————————-

Zu meinem nachhaltigen “Helden-ABC” gehören zum Beispiel:

Abeelium

Delicious Data

Dropnostix

Ecosia

Elobau

EnerKite

engelbert strauss

Foodsharing

Klean Kanteen

Golconda

Goodbuy

Greentable

hessnatur

hydrophil

Langbrett

Orsted

Pure Water for Generations

Sonnenglas

vaude